Wer keine Krankenversicherung mehr hat, und aus verschiedenen denkbaren Gründen entweder gar keine Krankenversicherung bekommen kann, oder nur mit sehr hohen Unkosten (Strafgebühren), für den kann eine Europäische Krankenversicherung eine sinnvolle und günstige Lösung sein. Hier gibt es keine Strafgebühren, und auch eine schlechte Schufa-Auskunft ist kein Hindernis. Wegen des Gegenwinds aus der Branche werden ausdrücklich keine Personen aufgenommen, die eine Krankenversicherung haben. Unversicherte sind also genau das Publikum, das hier angestrebt wird. Dies könnten auch Personen sein, die aus dem Ausland nach Deutschland (zurück)kommen, um hier zu leben und zu arbeiten, und nicht der Versicherungspflicht der gesetzlichen Kasse unterliegen. Ich habe einen solchen Anbieter an der Hand, einen englischen Versicherer.

No Comments

Be the first to start a conversation

Leave a Reply

  • (will not be published)

*